Tagesstrukturierende Unterstützung für Menschen ohne Wohnung

Tagestreff "Haltestelle"

Tagesstrukturierende Unterstützung für Menschen ohne Wohnung

Tagestreff "Haltestelle"

Ein Aufenthalt im Tagestreff ist ohne Vorbedingungen möglich. Sowohl der Aufenthalt als auch die Inanspruchnahme der jeweiligen Hilfeangebote sind freiwillig. Außerdem gewährleistet das Projekt die Anonymität der Besucher des "Tagestreffs": Niemand muss persönliche Daten angeben, wenn er die Einrichtung aufsucht. Auch die Anonymität der Besucher gegenüber Dritten wird gewahrt. Für bestimmte Leistungen im Tagestreff „Haltestelle“ muss lediglich nachgewiesen werden, dass man Chemnitzer Bürger und ohne festen Wohnsitz ist. Der Tagestreff „Haltestelle“ bietet niedrigschwellige und tagesstrukturierende Hilfen und Unterstützung an und vermittelt auch in Beratungsstellen und Notübernachtungen.

 

Dazu gehören:

  • preiswertes Frühstück und Mittagessen
  • alkoholfreie Getränke zum Selbstkostenpreis
  • Waschmaschine, Trockner, Bügeleisen
  • Duschmöglichkeit und notwendige Hygieneartikel
  • Einrichten einer Postadresse
  • Schließfächer zur Aufbewahrung von persönlichen Gegenständen
  • Radio sowie regionale Tageszeitungen
  • Informationsmaterial
  • Telefon für Ämtergespräche
  • Freizeitangebote wie Billard und Kartenspiele
  • gemeinsame Aktivitäten wie Spielenachmittage, basteln oder malen
  • monatliches, gemeinsames Frühstück
  • Eine kostenlose pflegerische Sprechstunde jeden letzten Mittwoch im Monat von 12:30 – 13:30 Uhr

 

 

Dieses Projekt wird gefördert durch die Stadt Chemnitz.

Ihr Ansprechpartner

Sven Buchwald

Annenstraße 22
09111 Chemnitz

Öffnungszeiten:

Mo – Do:                     09:15 – 16:00 Uhr
Fr:                               09:15 – 13:45 Uhr
So und Feiertag:         10:30 – 14:00 Uhr
24.12. – 01.01.:          10:00 – 15:00 Uhr