Allgemeine soziale Beratung, Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden, Gemeinwesenarbeit.

Kirchenbezirks-sozialarbeit

Allgemeine soziale Beratung, Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden, Gemeinwesenarbeit.

Schnittstellenarbeit zwischen Kirche und Diakonie

Wir engagieren uns im Gemeinwesen, machen auf soziale Notlagen aufmerksam und koordinieren Ehrenamtliche. Weiterhin gehört zu unseren Aufgaben:

  • Netzwerkarbeit (z.B.: Stadtteiltreff, Synode, JG, Seniorenkreise)
  • Überkonfessionelle Angebote (z.B. Friedenstag)
  • Austausch mit Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Entwicklung von konkreten Themen für Gemeindeveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Ehrenamtlichen sowie deren Qualifizierung
  • Verfassen von Artikeln für Gemeindeblätter

Außerdem bieten wir nach Vereinbarung eine allgemeine soziale Beratung an:

  • Erstberatung in allen Not- und Problemlagen mit dem Ziel der Weitervermittlung in geeignete Fachberatungsstellen

Wir helfen allen Menschen, unabhängig ihrer Religion, Konfession oder politischen Überzeugung. Das Beratungsangebot ist für alle kostenfrei und anonym.

Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden

Als Bindeglied zwischen Kirche und Diakonie sind wir Kontaktstelle für Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakoniebeauftragte und andere Kirchgemeindeglieder. Wír bieten an:

z.B. Gesprächsabende für Diakoniebeauftragte, Begegnungs-Café, Eltern-Kind-Treff, Männertreff

Vorträge und Andachten je nach Interesse; z.B. Seniorennachmittage zu Themen wie Pflegeberatung oder JG-Abend

z.B. Konfirmandenunterricht, Besuchsdienstseminare, Seminare für Ehrenamtliche

Thema Diakonie im Religionsunterricht

Als Diakoniebeauftragte unserer Kirchgemeinde nehme ich wahr, wenn jemand Hilfe braucht. Die Kirchenbezirkssozialarbeit unterstützt mich dabei, Lösungen zu finden.