Aktuelle Meldungen

05. Oktober 2021 - Aufgeladen und startklar – die Stadtmission Chemnitz startet die #MissionGrün

Vier nigelnagelneue E-Autos parken derzeit im Hof der Diakonie-Sozialstation der Stadtmission Chemnitz auf dem Kaßberg.Mit der Schlüsselübergabe an das Pflegeteam machte der Vorstand der Stadtmission Chemnitz, Johannes Härtel und Karla McCabe, den Aufschlag für die geplante Elektroflotte. Mit dabei war Hendrik Barth von der Schneider Gruppe GmbH, der die vollelektrisierten Renault Twingo Vibes an die Stadtmission übergab.Über drei E-Autos freut sich die Evangelische Sozialstation Chemnitz, ein weiterer Elektroflitzer geht an die Mobile Behindertenhilfe. Beide Abteilungen der Stadtmission sind täglich in der Stadt unterwegs, um hilfsbedürftige Klienten zu versorgen. Mit dem Einsatz von E-Autos investiert die Stadtmission Chemnitz in den Klimaschutz und leistet einen Beitrag, um die…

mehr


11. August 2021 - Weiterbildungsmöglichkeiten in der Ambulanten Suchthilfe 2021

Wir starten wieder, wichtige Themen unserer Arbeit in Veranstaltungsformate zu packen und gemeinsam mit Kolleginnen & Kollegen, Partnerinnen und Partnern sowie anderen interessierten Menschen in Austausch und ins Reflektieren zu kommen.Wir laden herzlich ein zu unserem Tagesseminar `Elternschaft und Sucht´ und zu unseren Basisseminaren. Falls Sie sich für individuell gestaltete Weiterbildungen für Ihr Team, Ihre Einrichtung, Ihre Abteilung oder Ihren Betrieb interessieren, können wir in einem gemeinsamen Telefonat sicher eine gute Idee ausarbeiten.

mehr


22. Juli 2021 - Die Telefonseelsorge sucht Verstärkung!

Das Team der TelefonSeelsorge in Chemnitz freut sich über interessierte Menschen, die ehrenamtlich am Telefon zuhören, mitfühlen, aushalten, mittragen, trösten, ermutigen und Wege suchen. Über folgenden Link https://www.stadtmission-chemnitz.de/jobs-stellenangebote/ehrenamt#c1425 erfahren sie alles zur ehrenamtlichen Tätigkeit in der Telefonseelsorge.Einsamkeit, Suizidgedanken, Unverständnis in der Familie, Ärger bei der Arbeit und dann noch „Corona“. Im Jahr 2020, das sogenannte „Coronajahr“ stiegen die Zahlen der Anrufer, weil zu allen schon vorhandenen persönlichen Belastungen, Ängsten und Sorgen die Verunsicherung hinsichtlich des COVID19-Virus kam.  4926 Anrufer meldet sich bei der Telefonseelsorge Chemnitz im vergangenen Jahr und klagten ihr Leid, suchten Rat und brauchten Trost. …

mehr


16. Juni 2021 - Treffen der Selbsthilfegruppen sind ab sofort wieder möglich

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Gruppentreffen der Selbsthilfegruppen unter Beachtung und Einhaltung der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung und des Hygieneplanes der jeweiligen Einrichtung wieder stattfinden können.Die Gruppen, die sich im Diakoniezentrum treffen, sollten sich bitte im Vorfeld mit Frau Geist in Verbindung setzen, um das Vorgehen abzusprechen. Im Diakoniezentrum Rembrandtstrasse gilt das dortige Hyginekonzept.KISS Büro:Telefon: 0371/ 600 48 70Mail: selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.deWir wünschen Ihnen viel Freude und Kraft für den Neubeginn nach dieser schwierigen Zeit!

mehr


12. Mai 2021 - #denkmalPflege 2021: Einblicke – Unser Roter Faden heißt Pflege

Am 12. Mai ist der internationale Tag der Pflegenden - der zweite in der Corona- Pandemie. Vor einem Jahr wurde viel applaudiert und viel über die Pflege gesprochen, doch an den Rahmenbedingungen hat sich nicht wirklich etwas geändert.Ein Jahr Corona hat auch in den Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege tiefe Spuren hinterlassen. Besuchsverbote und Besuchsmöglichkeiten nur unter besonderen Auflagen in unseren stationären Einrichtungen bis heute, ständig wechselnde Verordnungen, Arbeiten unter erschwerten Bedingungen, wie Masken- und Testpflichten, die ständige Sorge, andere und sich selbst zu infizieren. Die Sorge, wie vereinbare ich meine Familie mit dem Dienstplan, der sich aufgrund von Quarantäne von Kolleginnen und Kollegen oder Kindern immer wieder spontan ändert und wie kann…

mehr


16. April 2021 - Wir sind weiterhin für Sie da!

Die aktuelle Lage verlangt von uns allen einiges ab. Es ist normal, dass Sie an Ihre Grenzen kommen. Sie dürfen auch überfordert sein. Sei es aufgrund der Kontaktbeschränkungen, weil ein naher Angehöriger erkrankt ist oder weil Sie einfach Ihren Alltag nicht mehr gelassen meistern können. Wir, das Team der Lebensberatung der Stadtmission Chemnitz, sind weiterhin für Sie da! Sie können sich telefonisch für Gespräche mit der die Lebensberatung, Paar- und Familienberatung sowie Erziehungsberatung anmelden. Alle Termine finden telefonisch, per Videoberatung oder, unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaverordnung sowie der Hygienemaßnahmen, auch persönlich statt.

mehr

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden