Aktuelle Meldungen

06. August 2020 - "Ziel muss sein, dass Menschen mit Behinderungen mehr berufliche Teilhabe auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erfahren."

Diesen Dienstag durften wir hohen Besuch in unserer Partner-Werkstatt Chemnitz empfangen: Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Jürgen Dusel, war zu Gast, um das 2014 von der Diakonie Sachsen initiierte Projekt „Wir starten Berufe! Anerkannt – Standardisiert – PRAXISBAUSTEIN“ vor Ort zu erleben. Menschen mit Behinderung können in Anlehnung an anerkannte Ausbildungsberufe in insgesamt elf Praxisfeldern Berufe erlernen und so ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz erhöhen.

mehr


23. Juli 2020 - Neue Kita in Reichenbrand eröffnet

Am 1. April 2020 konnten, nach langer Planungs- und einjähriger Bauphase, endlich die ersten Kinder den neuen Evangelischen Kindergarten am Wiesenbach in Reichenbrand beziehen und entdecken – aufgrund der Corona-Pandemie vorerst nur im eingeschränkten Regelbetrieb. Auch auf eine offizielle Eröffnungsfeier mussten die Stadtmission Chemnitz und Kooperationspartner Johanneskirchgemeinde Reichenbrand aus diesem Grund bisher verzichten. Das konnte am 22. Juli, gemeinsam mit einer geladenen Runde an Gästen, Partnerinnen und Partnern sowie Freundinnen und Freunden nachgeholt werden.

mehr


14. Juli 2020 - Hoher Besuch in den WOLKEn

Vor kurzem durften wir in den beiden neuen Wolken 10 und 11 auf dem Sonnenberg Sachsens Gesundheits- und Sozialministerin Petra Köpping, Staatssekretärin Dagmar Neukirch und Landtagsabgeordnete Hanka Kliese (alle SPD) begrüßen. Gemeinsam mit unserem kaufmännischen Direktor Johannes Härtel und den Vorständen der SWG, Frank Winkler und Lutz Voigt, nahmen sich alle viel Zeit für einen Austausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Pflegerinnen und Pflegern der Mobile Behindertenhilfe - und auch die nagelneuen Küchen, die wir dank einer Spendenaktion über die Crowdfunding-Plattform "Viele Schaffen Mehr" finanzieren konnten, wurden von allen Anwesenden bestaunt.

mehr


10. Juli 2020 - Beratung für die Schule Zuhause

Die mehrere Wochen andauernden Einschränkungen im sächsischen Schulbetrieb stellten Kinder und Jugendliche sowie Eltern vor große Herausforderungen. Der an vielen Stellen versäumte Lernstoff veranlasst Grund zur Sorge, dass bestimmte Schülerinnen und Schüler schulisch abgehängt werden könnten. Die Stadtmission Chemnitz will diesen Tendenzen entgegenwirken und hat aus diesem Grund für betroffene Schülerinnen und Schüler der Chemnitzer Oberschulen und/oder Lernförderschulen der Klassenstufen 7 bis 10 ein Unterstützungsangebot auf die Beine gestellt.

mehr


22. Juni 2020 - Hilfe aus einer Hand

Seit Ende 2015 werden durch die Zusammenarbeit des Sozial- und Jugendamtes Chemnitz im Evangelischen Kindergarten Regenbogen der Stadtmission Chemnitz im Projekt Sprungbrett Familien ganzheitlich unterstützt. Dabei werden einzigartige Brücken gebaut. Brücken über Zuständigkeiten und bürokratische Gräben, Brücken zwischen Kindern mit sozial-emotionalen Beeinträchtigungen und ihrer Lebenswelt sowie nicht zuletzt Brücken über innerfamiliäre Distanzen hinweg. 

mehr


10. Juni 2020 - Großspende für Tagestreff "Haltestelle"

Der Tagestreff „Haltestelle“ der Stadtmission Chemnitz ist eine von drei sozialen Einrichtungen in der Stadt, die mit 20.000 Euro der Bethe-Stiftung bedacht wurden. Die insgesamt 60.000 Euro gingen zu gleichen Teilen außerdem an die Chemnitzer Tafel sowie die Obdachloseneinrichtung Selbsthilfe 91. Vergangene Woche wurde die Spende symbolisch durch Bürgermeister Ralph Burghart sowie die Vorstandsmitglieder der Bethe-Stiftung, Roswitha Bethe und Sohn Florian, an die Einrichtungen übergeben.

mehr