Das Leben selbst gestalten, die eigenen Träume entfalten - hier wirst du dabei sicher gehalten

Wohnstätte Kirchfeld

Das Leben selbst gestalten, die eigenen Träume entfalten - hier wirst du dabei sicher gehalten

Unser Haus

Die Wohnanlage hat den Charakter eines modernen Vierseitenhofes und besteht aus sechs miteinander verbundenen Häusern. Alle Häuser sind modern, individuell und liebevoll eingerichtet. Sie bieten Wohnraum für acht Personen und sind mit Ein- und Zweibettzimmern, Bad, WC und kompletter Küche ausgestattet. Kabel-TV- und Telefonanschlüsse sind vorhanden. Die Häuser sind allesamt rollstuhlgerecht eingerichtet. Es stehen verschiedene unterschiedlich schön eingerichtete Gemeinschaftsräume zur Verfügung.

In der Wohnstätte Kirchfeld wohnen insgesamt 48 erwachsene Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. 32 Bewohner und Bewohnerinnen leben im Wohnbereich mit Angebot der internen (Tagesstruktur) und externen (Arbeit in der Partnerwerkstatt) Betreuung. 16 Personen wohnen in der Wohnpflege, ein Bereich für Menschen mit Mehrfachbehinderungen.

Weiterhin betreuen wir eine der Einrichtung angeschlossene Außenwohngruppe mit 14 Plätzen und bieten eine Versorgung der Eingliederungshilfe im ambulant betreuten Wohnen für Menschen mit Behinderung.

Lage und Umfeld

Hartmannsdorf mit seinen rund 4500 Einwohnern liegt ca. 10 km nördlich von Chemnitz. Die Wohnstätte befindet sich in einer ruhigen Lage gegenüber einer Eigenheimsiedlung und einer Kleingartenanlage, auf dem Gelände der Kirchgemeinde Hartmannsdorf. Das weitläufige Außengelände bietet ausreichend Platz für aktive und passive Erholung. Es bestehen gute Verkehrsanbindungen in alle Richtungen; kulturelle Einrichtungen können so gut erreicht werden. In unmittelbarer Umgebung gibt es genügend Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel. Gastronomische Einrichtungen sind vorhanden. Arztpraxen und das DIAKOMED Krankenhaus gewährleisten eine umfassende medizinische Versorgung.

Ihr Ansprechpartner

Mike Windisch

Hausleiter

Wohnstätte Kirchfeld
Kirchfeld 49
09232 Hartmannsdorf

Telefon: +49 3722 4027-0
Fax: +49 3722 4027-73
Email: wsh@stadtmission-chemnitz.de

 

Profil

Wir erkennen in jedem Menschen – unbeschadet seiner Behinderung oder sonstigen Eigenart – ein einmaliges Geschöpf Gottes. Als dieses hat jeder Mensch vom ersten Anfang des Lebens bis zu seinem Ende das Recht, am Zusammenleben in der Gesellschaft teilzuhaben und dazu, wenn nötig, die erforderliche Begleithilfe der Gesellschaft zu erhalten. Das Recht auf Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und gleichberechtigte Teilhabe verstehen wir als gesellschaftliche und fachliche Herausforderung, jedem Menschen mit einer Behinderung seinem individuellen Hilfebedarf entsprechend Förderung, Pflege und Begleitung in Form von Assistenzangeboten zur Verfügung zu stellen. Dies bedeutet einen Prozess der kontinuierlichen Weiterentwicklung differenzierter, am individuellen Hilfebedarf ausgerichteter Maßnahmen und Angebote. Wir unterstützen Menschen mit Behinderung bei der Wahrnehmung ihres Selbstvertretungsrechtes. Wo dieses gesellschaftlich nicht wahrgenommen wird, sehen wir uns in der Verantwortung, die Vertretung zu übernehmen.

LEITGEDANKE

Assistenten sind Begleiter eines Wachstumsprozesses, einer Entwicklung, die aus dem Menschen selbst kommt. Dabei unterstützen, assistieren und begleiten sie, ohne zu dominieren oder Vorstellungen und Werte in den Entwicklungsprozess einzubringen. Wir orientieren uns an der Lebenszukunft der Betroffenen – im Hier und Jetzt werden neue Möglichkeitsräume erschlossen, um vorhandene Ressourcen zu nutzen. Menschen werden zur Entfaltung ihrer eigenen Stärken ermutigt. Ein personenzentrierter Ansatz ermöglicht es, Menschen in ihrer ganz persönlichen Eigenart ernst zu nehmen, zu versuchen, ihre Ausdrucksweise zu verstehen und sie dabei zu unterstützen, eigene Wege zu finden.

Selbstbestimmtes Leben

Wir verpflichten uns, auf Menschen mit Behinderung zu hören und sie in ihrem Streben und ihrem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben zu begleiten, zu unterstützen und entsprechend ihrem Wollen zu fördern. Von dieser Verpflichtung sehen wir uns unter gar keinen Umständen entbunden, auch dann nicht, wenn ein Mensch auf eine sehr umfassende Weise auf Begleitung und Stützung angewiesen ist, sich nicht unmittelbar sprechend äußern kann und für unsere Ansprache unerreichbar zu sein scheint.

Unser Team

Unser Team besteht aus Heilerzieher/innen, Alten und Krankenpfleger/innen, Hauswirschaftler/innen sowie Betreuungshelfer/innen in den Wohnbereichen. Unser kompetentes Team arbeitet ressourcenorientiert und folgt den individuellen Bedürfnissen der Bewohner/innen. Wir engagieren uns mit fachlicher und qualitativ anspruchsvoller Assistenz, immer mit Blick auf individuelle Hilfe, Förderung und Pflege. In jeder Wohngruppe gibt es Bezugsbetreuer, diese sind feste Bezugspersonen für die Gruppenbewohner und bieten somit eine engmaschige Betreuung. Unterstützt wird unsere Arbeit durch eine Vielzahl von freiwilligen Ehrenamtlichen.

Auch stehen wir verschiedenen Ausbildungsgängen (HEP, Sozialassistenz, Erzieher/in) als Praxispartner zur Verfügung. Ein qualifizierter Praxisanleiter in unserem Hause koordiniert die Arbeit mit den Auszubildenden.